Sie sind hier: Orthopädie-Technik »Orthetik »Oberarm

Oberarm-/ Unterarm-/ Handorthesen

Mögliche Indikationen:

  • Kontrakturen
  • postoperativ
  • Traumen
  • Arthrose
  • Tetraspastik
  • spastische Tetraplegie

Individuell gefertigte Orthesen

Oberarm-, Unterarm- , Handorthese mit und ohne Quengelgelenken:

  • lagert den gesamten Arm
  • Stellung des Gelenks und die Druckausübung sind variabel einstellbar (mit dynamischen Quengelgelenken)
  • durch den stetigen in der Stärke veränderbaren Dauerzug werden die Muskeln aus ihrer Verkürzung, aber auch die Gefäße und Nerven aus ihren narbigen Verwachsungen gelöst
  • die Beweglichkeit nimmt zu, die Durchblutung steigt, der Aufbau des Gewebes wird gefördert
  • es stehen statische und dynamische Quengelgelenke zur Verfügung

Konfektionierte Orthesen

CDS Ellenbogenschiene (Albrecht):

  • zur Behandlung von Kontrakturen sowohl in der Flexion, als auch in der Extension

Ihr Ansprechpartner

Christina Kolbe
Teamleiterin
Ortopädie-Technik
Tel. (0361) 4377-0
c.kolbe@bos-erfurt.de

Galerie