Sie sind hier: Orthopädie-Technik »Orthetik »Ellenbogen

Ellenbogenbandagen

Nicht nur bei aktiven Sportlern ist das Ellenbogengelenk besonderen Gefährdungen ausgesetzt. Ruckartige Dehnungen können zu Mikroverletzungen im Sehnenansatz führen. Die Sehnenansätze verhärten und entzünden sich. Die Folge können anhaltende Schmerzen bei geringfügiger Belastung sein.

Ellenbogenbandagen sorgen durch einen gezielten Druck für eine Schmerzlinderung und eine wirkungsvolle Funktionsverbesserung.

Mögliche Indikationen:

  • Sehnenansatzreizungen
  • Arthrose
  • Arthritis
  • posttraumatische und postoperative Reizzustände
  • Tendomyopathie (Weichteilrheuma)

Ihr Ansprechpartner

Christina Kolbe
Teamleiterin
Ortopädie-Technik
Tel. (0361) 4377-0
c.kolbe@bos-erfurt.de

Galerie