Sie sind hier: Unternehmen »Presse

Keine Langeweile im Osterfelder Hort

Heimatspiegel Verbandsgemeinde Wethautal vom 17.04.2013

Erlebnisreiche Ferien neigen sich dem Ende zu.
Jeden Tag stand etwas anderes auf unserem Programm. Von Herrn Seidel dem B├╝rgermeister der Stadt Osterfeld erfuhren wir viel ├╝ber das Umgebindehaus.

Wir konnten es sogar vor der Er├Âffnung besichtigen. Auch Wissenswertes ├╝ber die Geschichte von Osterfeld erz├Ąhlte er uns, so z. B. dass unser Hort fr├╝her der Wohnsitz des Amtsrichters war.
Zum Abschluss bestiegen wir gemeinsam den Matzturm, nur wer Angst hatte, musste unten bleiben. An einem anderen Tag machten wir einen Ausflug nach G├Ârschen zum "Waldhof". Frau Tiedge und ihr Sohn empfingen uns recht herzlich.
Wir erfuhren dort viel ├╝ber die Kr├Ąuter in der Natur und ├╝ber gesunde Ern├Ąhrung.
Gemeinsam erkundeten wir, welche Tiere es gab.

Alle waren sehr zutraulich, doch die kleinen Ferkel waren der Renner. Bevor wir den Heimweg wieder antraten, st├Ąrkten wir uns noch. Frau Tiedge hatte dazu verschiedene Tees gekocht, von Kr├Ąutern, die sie selbst gesammelt hatte. Den Unterschied konnte man wohl schmecken.
Auch ihr kleiner Gem├╝seimbiss aus ihrem Garten kam gut bei uns an. Nochmals vielen Dank f├╝r den interessanten Tag! 
In der vorletzten Woche besuchte uns Celins Mutti, Frau Streicher vom Sanit├Ątshaus BOS in Gera.
"Anderssein" wollte sie uns n├Ąher bringen. Wir waren gespannt, was uns nun erwartete. Wie es ist im Rollstuhl zu sitzen, konnten alle Kinder selbst erfahren.
Schon die kleinen Runden im Hortgarten, waren f├╝r viele sehr beschwerlich. Auch andere Behinderungen wie Blindsein oder auf eine Gehhilfe angewiesen zu sein, konnten die Kinder austesten. So mussten sie mit verbundenen Augen einen Weg durch den Hortgarten bew├Ąltigen.
An dieser Stelle m├Âchten wir uns noch einmal recht herzlich bei Frau Streicher f├╝r den interessanten u. vielseitigen Vortrag ├╝ber Menschen mit Behinderungen bedanken.
Alle Kinder waren tief bewegt und aufgew├╝hlt, angesichts der neuen Erfahrungen, auf die Hilfe von Mitmenschen oder Ger├Ąten angewiesen zu sein.
Die Kinder des Hortes Osterfeld bedanken sich bei allen, die geholfen haben, unsere Sommerferien so abwechslungsreich und vielseitig zu gestalten.

Klumpfuss erfolgreich operiert

Th├╝ringer Allgemeine vom 17.04.2013

Roland Zahn zu Gast bei BOS

Allgemeiner Anzeiger vom 15.05.2012

BOS unterst├╝tzt M├Ądchen aus Afghanistan

Th├╝ringer Allgemeine vom 26.05.2012

BOS unterst├╝tzt Jungen aus Angola

Freies Wort vom 04.04.2012

BOS unterst├╝tzt Jungen aus Angola

Th├╝ringer Allgemeine vom 04.04.2012

BOS spendet Einnahmen vom 20-j├Ąhrigen Jubil├Ąum

Th├╝ringer Allgemeine vom 31.08.2011

Aktionstage bei BOS

Allgemeiner Anzeiger


Ihr Ansprechpartner

Cornelia Gebauer
Teamleiterin Verwaltung
Tel. (0361) 4377-0
c.gebauer@bos-erfurt.de